Sabine Greca

zert. Hundeerziehungsberaterin

Natural Dogmanship® Instruktorin i.A

Nature based Mantrailing® Coach i.A

Kontakt

+41 79 483 10 42

Folgen

© Beutegreifer Hund

Allgemeine Geschäfts-Bedingungen

von Beutegreifer Hund

Impfung und Krankheiten

  • Der Kunde versichert, dass sein Hund frei von ansteckenden Krankheiten ist.

  • Ein Impfausweis ist auf Verlangen der Kursleitung vorzuweisen.

  • Hunde mit ansteckenden Krankheiten/ Schmerzen können von BEUTEGREIFER HUND vom Kurs, Workshop oder Seminar ausgeschlossen werden. 

  • Der Hund muss einen Mikrochip tragen und bei AMICUS registriert sein.

Versicherung und Haftung

  • Die Teilnahme erfolgt freiwillig und auf eigenes Risiko.

  • BEUTEGREIFER HUND setzt voraus, dass Sie eine obligatorischen Haftpflichtversicherung für Personen und Sachschäden mit „Deckung Hund“ abgeschlossen haben.

  • BEUTEGREIFER HUND übernimmt keine Haftung für Unfälle, Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die bei den Trainings, Workshops oder Seminaren entstehen, sowie für Schäden und Verletzungen jeglicher Art, die durch teilnehmende Hunde entstehen.

  • Der Kunde übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund und für seine Begleitpersonen, auch wenn er auf     Veranlassung von BEUTEGREIFER HUND handelt.

  • Vom Teilnehmer beschädigtes oder verloren gegangenes Material muss ersetzt werden.

Kursdurchführung

  • Mit der schriftlichen Anmeldung (SMS, Mail etc.) an einem Angebot von BEUTEGREIFER HUND durch den Teilnehmer, ist der Vertrag verbindlich und der Teilnehmer verpflichtet sich zur Zahlung der Kosten.

  • Die Trainings, Kurse und Seminare finden bei jedem Wetter statt. Bei sehr schlechten Wetterverhältnissen können diese jedoch durch BEUTEGREIFER HUND vorschoben oder abgesagt werden. 

  • BEUTEGREIFER HUND behält sich das Recht vor, ein Seminar zu verschieben oder nicht durchzuführen. Bereits bezahlte Kosten werden im Fall einer Nichtdurchführung zu 100% zurückerstattet.

Sonstiges

  • Die Teilnahme von läufigen Hündinnen ist nur nach vorheriger Absprache möglich.

  • Alle Hunde sind während der Kurszeiten stets an der Leine zu führen, wenn die Kursleitung keine anders lautende Anweisung gibt.

  • Im Interesse aller Seminarteilnehmer/innen wird um pünktliches Erscheinen gebeten.

  • Auf dem gesamten Trainingsgelände gilt Kotaufnahmepflicht.