top of page
IMG_7319b.jpg

JAGDKONTROLLE
Jagdverhalten in geregelte Bahnen lenken

Alle Hunde jagen - aber was sie jagen, muss gelernt werden.

 

Je nach Rasse ist der Jagdinstinkt beim Beutegreifer Hund unterschiedlich ausgeprägt und gehört zum natürlichen Verhalten jedes Hundes. Versucht man den Jagdinstinkt des Hundes zu unterdrücken, endet dies meist mit einem Vertrauensbruch zwischen Mensch und Hund. Bei diesem Workshop wird mit dem Hund und nicht gegen den Hund gearbeitet; es werden also keine Hilfsmittel wie Wurfschellen, Wasserpistolen und dergleichen verwendet!

Erfahre mehr über das Jagdverhalten Deines Hundes, denn die Motivationen sind unterschiedlich.

Themen in der Jagdkontrolle sind auch die Desensibilisierung auf jagdliche Reize, ersatzjagdliche Beschäftigung sowie das Setzen von Tabus bei jagdlichen Reizen.

Jedes Mensch-Hund-Team wird individuell begleitet.

Der Einstieg in die Jagdkontrolle ist jederzeit möglich. Bei Mensch-Hund-Teams, die sich neu mit dem Thema beschäftigen, findet vorab eine Privatstunde statt, wo wir uns mit der Theorie zum Thema und der ersten Praxisschritte beschäftigen.

An folgenden Daten lernst Du das Jagdverhalten besser verstehen
Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 4 Mensch-Hund-Teams beschränkt

03.02.2024
 

Dauer: 09.30-12.00 Uhr

Kosten: CHF 60.- pro

Mensch-Hund-Team

Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben

24.03.24
 

Dauer: 09.30-12.00 Uhr

Kosten: CHF 60.- pro

Mensch-Hund-Team

Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben

04.05.2024
 

Dauer: 09.30-12.00Uhr

Kosten: CHF 60.- pro

Mensch-Hund-Team

Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben

13.07.2024
 

Dauer: 13.00-15.30 Uhr

Kosten: CHF 60.- pro

Mensch-Hund-Team

Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben

08.09.2024
noch 1 Platz frei

Dauer: 09.30-12.00 Uhr

Kosten: CHF 60.- pro

Mensch-Hund-Team

Treffpunkt: wird noch bekannt gegeben

bottom of page